Manuela Klasen

Manuela Klasen

Da kannst du lange warten

von | 26. Januar 2020 | Coaching

Heute möchte ich dir folgenden Gedankenimpuls mitgeben. Nichts ändert sich, außer ich ändere mich. Alles ändert sich, wenn ich mich verändere. Wenn du dich selbst veränderst, veränderst du die Welt.…

Heute möchte ich dir folgenden Gedankenimpuls mitgeben.

Nichts ändert sich, außer ich ändere mich. Alles ändert sich, wenn ich mich verändere. Wenn du dich selbst veränderst, veränderst du die Welt.

Kennst du das? Du bist sauer, weil dein Umfeld nicht das tut, was du erwartest oder was du dir wünschst? Es raubt dir Energie, weil der oder die anderen müssten es doch eigentlich merken, wie blöde sie sich verhalten, was sie eigentlich tun sollten…!!!!

Du steigerst dich in deinen Ärger und das raubt letztendlich nur dir Energie! Du brichst vielleicht einen Streit vom Zaun oder ziehst dich zurück, fühlst dich verletzt?

Wenn du darauf wartest, dass andere sich verändern, kannst du womöglich lange warten, aber wenn du deine Gedanken und Emotionen veränderst, hast du Einfluss. Du bist nicht mehr Opfer, sondern Gestalter deines Lebens.

Mache dir einfach einmal bewusst, du erlebst die Welt und die Menschen so, wie du sie siehst und das was du erlebst einordnest! Und das ist ein ganz subjektiver Blick der sich aus deinen Prägungen und Glaubensmustern über dich und die Welt zusammensetzt. Und die Welt und die Menschen reagieren darauf, wie DU dich ihnen gegenüber verhältst und wie sie es aus ihrem Erleben heraus einordnen.

Aber wenn dir das bewusst ist, kannst du mit jeder Veränderung in deinen Gedanken und deinem Verhalten, auch einen anderen Einfluss auf deine Umgebung haben.

Ich schaue bei meinen Klienten und den Konflikten, die es innerhalb von Beziehungen gibt, sei es beruflich oder privat, immer nach den Mustern im Verhalten und in den Reaktionen. Diese laufen meistens automatisiert und damit unbewusst ab. Jeder hat  seine Automatismen in Reaktionsmustern im Laufe seines Lebens entwickelt. Du reagierst so auf deine Umwelt, wie du es dir angewöhnt und somit automatisiert hast. Und dein Umfeld  reagiert, entsprechend der eigenen gelernten Verhaltens- und Reaktionsmuster, auf dich.

Wenn du dir das bewusst machst und herausfindest wie du unbewusst tickst und wie typische Konflikte mit anderen zum Beispiel ablaufen, kannst du diese bewusst unterbrechen. Mit der Frage, „wie könnte ich anders reagieren, was gibt es noch für Möglichkeiten über eine Sache zu denken, wie kann ich meine Energie positiv ausrichten“ usw., kannst du jeden Tag bewusst etwas dafür tun. Durch eine kleine Veränderung in dir, kannst du auf dich, dein Gefühlserleben, auf dein Umfeld und somit die Welt positiv einwirken.

Frage dich deshalb, was könntest du heute bewusst anders machen, was dir oder anderen zuträglicher wäre als das, was du vielleicht bisher immer getan hast? Mache es dir bewusst!

Wenn du dich selbst veränderst, dann veränderst du die Welt!

Lade dir auch meine Meditationen herunter, um mehr bei dir selbst anzukommen und in deine Mitte!

Mentale Kraft und innere Stärke, damit du deine Ziele leichter erreichst!

Gehe mit mir in Kontakt, wenn du Unterstützung brauchst, um deine Ziele anzugehen und leichter zu erreichen. Ich zeige dir wie du mentale und emotionale Kraft sowie ein starkes Selbstvertrauen aufbaust, um das Leben zu führen, das du führen willst!!!! Du willst eine Veränderung, eine Verbesserung in deinem Leben, dann werde jetzt aktiv. Verändere deine ENERGIE und du veränderst dein Leben!

Dafür kannst du dir auch zum Kennenlernen einen Termin für ein kostenfreies 30- minütiges Klarheits-Coaching buchen, wenn du schneller weiterkommen willst.

KLICKE HIER ZU MEINEM KALENDER

Wenn du keinen passenden Termin findest, schreibe mir eine E-Mail unter info@manuelaklasen.de

Das könnte dich auch interessieren

Angst vor Verurteilung Teil 2

Angst vor Verurteilung Teil 2

Negative Gefühle und Blockaden loslassen Fortsetzung Teil 2: Angst vor Verurteilung Zehn Tage nach der EFT-Sitzung bei Manuela, später bat ich meinen Vater, einem inneren Drang folgend, zu einem Gespräch. Wir verabredeten uns – auf seinem Wunsch hin mit meinem...

Kommentare

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.