Manuela Klasen

Manuela Klasen

Bogenschießen für mentale Kraft

von | 28. August 2015 | Impuls-Geschichten

Konzentration – Fokussieren – Loslassen… Was man vom Bogenschießen für das Leben lernen kann! Vor einigen Tagen habe ich hier in Berlin, zum zweiten Mal in meinem Leben Bogenschießen ausprobiert,…

Konzentration – Fokussieren – Loslassen…
Was man vom Bogenschießen für das Leben lernen kann!

Vor einigen Tagen habe ich hier in Berlin, zum zweiten Mal in meinem Leben Bogenschießen ausprobiert, was mich schon einmal im Urlaub sehr fasziniert hat. Dabei habe ich wieder festgestellt, wie gut es zum Thema Persönlichkeitsentwicklung passt.

Zuerst wurde ich vor die Herausforderungen gestellt, dass es erst nicht den für mich passenden Bogen für Linkshänder gab, obwohl ich vorher danach gefragt hatte…seufz… Da ich aber hartnäckig blieb, bekam ich dann doch einen geliehen, der aber von der Sehnenzugstärke eigentlich zu schwer für einen Anfänger wie mich war.

Ich war wohl trotzdem stark, schau an, denn es gelang mir immerhin mehrmals in den roten Bereich = 80 von 100 = gold, zu treffen und es hat wieder riesen Spaß gemacht. Bogenschießen ist Technik und Präzision und auch wie eine Meditation (ich habe vor ein paar Wochen schon etwas darüber geschrieben).

Zielscheibe20150801_141126[1]

Bogenschießen bedeutet sich konzentrieren, sich fokussieren, um dann „einfach nur“ loszulassen. Drei Elemente, die man in seiner persönlichen Entwicklung oder wenn man etwas erfolgreich umsetzen will und natürlich auch in anderen Lebenslagen gut gebrauchen kann. Gerade das Loslassen ist nicht immer einfach.
Ich habe aber auch etwas anderes gelernt, was ich nicht verschweigen will, auch wenn ich stolz bin auf meine „Treffer-Erfolge und wie gut es mir meistens gelang. Wenn man zwischendurch mal nicht mit ganzer Präsenz dabei ist, passieren Fehler und so habe ich mir auch ein paar blaue Flecken geholt und einige Male ins Leere geschossen. Das Foto von meinem bunten Bluterguss verkneife ich mir jetzt hochzuladen.

 Was kann man vom Bogenschießen lernen bzw. auf das Leben übertragen….?

Bogen20150801_140830[1]

Mich klar ausrichten, konzentrieren auf mein Vorhaben und das Ziel fokussieren. Entschlossen den Bogen heben, die Sehne in die richtige, präzise Position bringen und den Zielpunkt ins Auge fassen. Präsent sein und damit schnell die Entscheidung treffen können loszulassen…

Wie oft verlieren wir den Fokus auf das, was uns wichtig ist oder ein Ziel, dass wir erreichen wollen

Wie oft konzentrieren wir uns nicht richtig, verzetteln uns und lassen uns immer wieder ablenken, von inneren Programmen oder äußeren Faktoren?

Wie oft halten wir an Dingen, Menschen oder Verhaltensweisen fest, die uns gar nicht mehr gut tun und das kostet Energie und spannt an!

Wie oft machen wir uns selber klein, glauben wir können etwas nicht, statt es auszuprobieren, uns einfach zu trauen und aus der Erfahrung zu lernen!

Das alles führt dann zu Frust, da wir unsere Ziele nicht erreichen, weil wir vielleicht Fehler machen, uns nicht trauen und unglücklich sind. Wir erhalten also auch eine Form von Schmerzen, die mehr oder weniger spürbar wirken.

Nimm dich, deine Bedürfnisse und warum du ein Ziel erreichen willst wichtig! Überprüfe, wo dich einer dieser Punkte vielleicht gerade abhält, etwas Wichtiges zu tun oder zu erreichen. Finde Wege, diese Fähigkeiten in dir mehr zu aktivieren!

Wobei könntest du noch ungeahnte Stärke mobilisieren, dich einfach mal trauen?

MAnu.nah20150801_140804

Im Zweifel gehe mal Bogenschießen… oder hole dir Unterstützung deine Struktur, deinen Fokus, Entschlossenheit, Kraft oder was du gerade brauchst zu stärken und Ängste abzubauen…

Das könnte dich auch interessieren

Angst vor Verurteilung Teil 2

Angst vor Verurteilung Teil 2

Negative Gefühle und Blockaden loslassen Fortsetzung Teil 2: Angst vor Verurteilung Zehn Tage nach der EFT-Sitzung bei Manuela, später bat ich meinen Vater, einem inneren Drang folgend, zu einem Gespräch. Wir verabredeten uns – auf seinem Wunsch hin mit meinem...

Kommentare

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert